Tarife 2021

Per 1. Januar 2021 passt die Elektra Mühlau ihre Strompreise an die aktuelle Markt- und Kostensituation an.

Unsere vorgelagerten Netze verrechnen uns im 2021 10% höhere Netztarife. Auch die Elektra Mühlau muss ihr Netz laufend erweitern und erneuern. Dies bewirkt eine Erhöhung der damit verbundenen Kapital- und Betriebskosten. Durch diese Mehrkosten sind wir gezwungen die Netznutzungspreise total um fast 24% zu erhöhen. Wir können andererseits die Energiepreise leicht senken, sodass ein Teil der Netzpreiserhöhung kompensiert werden kann.

Die Elektra Mühlau wird weiterhin Strom aus Schweizer Wasserkraft und Mühlauer Photovoltaik als Standard-Strom liefern, wobei die Tarifzeiten als Jahreseinheitstarife weitergeführt werden. Total ergibt dies eine Preiserhöhung des Standard-Tarifs STD-21 von 16.54 Rp/kWh auf 17.78 Rp/kWh, was eine Erhöhung um 7.0% entspricht.

Für einen Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 4‘500 kWh bedeutet dies eine Erhöhung von rund 56 CHF pro Jahr, bzw. 4.60 CHF pro Monat.

Über die Standardverbrauchskategorien H1 – C4 beträgt die Preiserhöhung durchschnittlich 6.9%.

Tarife 2021 im Detail

Elektrizitätsgenossenschaft Mühlau, Rüstenschwilerstrasse 8, 5642 Mühlau AG
Copyright © 2021 Elektra Mühlau

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Website navigieren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.